KinderYoga

Schenken Sie Ihrem Kind ein Stück Zukunft ...

... indem seine Seele durch Kinderyoga erstrahlen darf!

Kinderyoga

Die Grundidee des Yogas, den Körper, den Geist und die Seele zu harmonisieren, wird oft erst als Erwachsener angegangen. Dabei ist es viel einfacher, schon als Kind, den noch natürlichen Einklang mit dem eigenen Körper zu nutzen, weiter zu fördern und gleichzeitig den Geist frei zu entfalten. So werden früh stabile Persönlichkeiten entwickelt und der Grundstein für die Zukunft als ausgeglichener Erwachsener gelegt.

Als Yogalehrerin, mit eigener langjähriger Yogaerfahrung, als Kinderyogalehrerin, aber vor allem als Mutter, freue ich mich immer wieder über die strahlenden Augen der Kinder in unseren Kinderyoga Stunden. Das Interesse und die Neugierde spielerisch mit Spaß zu wecken, steht an erster Stelle. Die Kinder lernen, ihren Körper bewusst zu erfahren, lernen, sich so anzunehmen, wie sie sind und entwickeln dadurch ein natürliches Selbstvertrauen.

Die Kinder führen spielerisch Yogaübungen, die Asanas, aus indem sie im Verlauf erzählter Geschichten und Märchen in die Rollen der Pflanzen- und Tierwelt schlüpfen. Durch Bewegungs- und Wahrnehmungsübungen sowie Entspannungsübungen werden gleichzeitig der Körper und der Geist der Kinder gefördert. Kindgerechte Elemente des Hui Chun Gong, der chinesischen Bewegungs- und Atemtherapie, Übungen des Brain Gym, zur Verbesserung der Lernfähigkeiten, ergänzen die Stunde. Dabei lege ich viel Wert darauf, individuell auf die Bedürfnisse einzugehen, sowie Wünsche und Ideen der Kinder mit in die Stunde einzubeziehen.

 

Kinderyoga zur Stärkung des Körpers:

Verbesserung der Fitness, Vorbeugen von Haltungsschäden, Verbesserung der Motorik, Förderung des Gleichgewichtssinns, Erlernen von Atemtechniken

Kinderyoga zur Stärkung des Geistes:

Entwicklung von Selbstvertrauen, Förderung der Kreativität, der Intuition, Abbau von Spannungen, Abbau von Ängsten, bessere Konzentration, verbesserte Gedächtnisleistungen für effektiveres Lernen, innere Ruhe und Ausgeglichenheit

Kinderyoga zur Stärkung des Sozialverhaltens:

Durch Selbstbeobachtung entwickeln die Kinder mehr Verständnis für andere, sie erlernen gegenseitigen Respekt, lernen Verantwortung für sich und andere zu übernehmen, verbessern ihre emotionale Stabilität, sind weniger hyperaktiv, Verbesserung von Aufmerksamkeitsstörungen, frühe Prägung eines positiven Sozialverhaltens später als Jugendlicher und Erwachsener wird erreicht.

Im Kinderyoga mit den Yogi-Spatzen lernt jedes Kind ohne jeglichen Leistungsdruck, seine natürlichen Fähigkeiten zu verbessern und Schwächen auszugleichen.

Kinderyoga ist für alle Kinder geeignet:

Ruhige werden aktiver, Aktive werden ruhiger! Ich komme mit Yogamatten in bestehende Einrichtungen, wie Kindergarten, Schule Kinderhort etc., damit ihr Kind und Sie weniger Stress im Alltag haben. In gewohnter Umgebung, mit bekannten Kindern erlernt ihr Kind spielerisch Methoden für ein ausgeglichenes Leben!